Ein letztes Mal die Sonne beobachten …

0
Foto: Marcel Klein, sternwarte-hagen.de
Lesezeit: ca. < 1 Minute

… zumindest in diesem Sommer und durch das große Teleskop: Das geht am Sonntag, 23. September, von 14 bis 16 Uhr in der Volkssternwarte am Eugen-Richter-Turm.

Seit April war die Sternwarte Hagen zweimal im Monat sonntags für Besucher geöffnet. Bei klarem Himmel stand dann die Beobachtung der Sonne mit zwei speziellen Teleskopen im Vordergrund. Mit diesen kann man die Sonne gefahrlos beobachten und zum Beispiel die berühmten Sonnenflecken sehen.

Mit einen speziellen Filter, der nur das Wasserstoff-Licht, den sogenannten “H-Alpha-Bereich” durchlässt, können nun eventuell noch einmal gigantische Gasausbrüche (Protuberanzen) am Sonnenrand und viele weitere Details auf der Sonnenoberfläche beobachtet werden.

Da es jedoch aktuell so aussieht, als wäre der Himmel am Sonntag sehr bewölkt, wird in der Sternwarte vermutlich ein informatives Alternativprogramm geboten, bei dem es viel Wissenswertes über unsere Sonne zu erfahren gibt.

Auch die Besichtigung der Sternwarte und die Begehung des Eugen-Richter-Aussichtsturmes mit wunderschönem Panoramablick über Hagen sind am Sonntag möglich.

Der Eintritt ist frei.

Beitragsbild auf der Startseite: Marcel Klein, sternwarte-hagen.de