Wehringhausen drucken bei der Nacht der Jugendkultur

0
(Foto: Kunst vor Ort)
Lesezeit: ca. 2 Minuten

(Foto: Kunst vor Ort)

Vom 29. auf den 30. September 2018 feiern Jugendliche in ganz Nordrhein-Westfalen die nachtfrequenz18 – Nacht der Jugendkultur. In diesem Jahr werden sich mit 85 Städten und Gemeinden so viele Orte und Initiativen beteiligen wie nie zuvor. Präsentiert wird eine Fülle von Programm an sehr unterschiedlichen Locations. Alles dreht sich um die Jugendlichen und ihre kulturellen Projekte.

 

(Foto: Kunst vor Ort)

In Hagen wird unter dem Motto Drunter – drüber – drauf – dran! ein ganz besonderer Druck-Workshop geboten: Gemeinsam mit Künstler*innen des Vereins „Kunst vor Ort“ erkunden Jugendliche den Stadtteil Wehringhausen und bedrucken verschiedene Materialien. Ein Gulli-Deckel, eine Fassade oder Bodenplatten – Motive gibt es da draußen überall. Die Teilnehmer*innen lernen verschiedene Drucktechniken kennen, wie z.B. Stempeldruck, Siebdruck oder Frottage. Nicht nur Papier, auch alte T-Shirts und Jutebeutel werden bedruckt – und dabei viele neue Ecken in Wehringhausen entdeckt.

Die Veranstaltung findet am Samstag, 29. September 2018, von 16 bis 22 Uhr statt. Eingeladen sind Jugendliche und junge Erwachsene ab 12 Jahren. Die Teilnahme ist kostenlos. Treffpunkt ist die Kulturoase, Lange Straße 28. Die jungen Menschen werden im Stadtteil unterwegs sein. Im Kulturladen gibt es zwischendurch Essen, Getränke und Musik sowie zum Abschluss eine Präsentation der Druckwerke. Natürlich dürfen alle ihre selbst bedruckten Kunstwerke danach mit nach Hause nehmen.

nachtfrequenz18 – Nacht der Jugendkultur wird veranstaltet von der Landesvereinigung Kulturelle Jugendarbeit NRW e.V. und gefördert vom Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen.

Kunst vor Ort ist ein gemeinnütziger, eingetragener Verein für die Förderung von Jugendkunst und Jugendkultur in Hagen. Wir geben Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit, sich mit kreativen Ausdrucksmöglichkeiten zu beschäftigen und ihre eigenen Ideen in die Tat umzusetzen. Die Angebote richten sich an alle jungen Menschen aus Hagen.

(Quelle: Kunst vor Ort)