Brutaler Überfall am Hauptbahnhof: Wer hat etwas gesehen?

0
Lesezeit: ca. < 1 Minute

Ein 59-Jähriger ist am Samstagnachmittag, 18. April, am Hagener Hauptbahnhof von drei bislang unbekannten Personen unvermittelt angegriffen und geschlagen worden.

Der Mann wollte auf der Rückseite des Bahnhofes an der Werdestraße seine Notdurft verrichten. Dabei hätten ihn plötzlich drei Männer angegriffen und im weiteren Verlaufe gemeinschaftlich auf ihn eingeschlagen und am Kopf verletzt. Eine Beschreibung der Täter konnte das Opfer nicht geben.

Der Hagener wurde aufgrund seiner Verletzungen durch mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus eingeliefert. 

Die Bundespolizei hat nun Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet und fragt: Wer hat am 18. April gegen 15.50 Uhr im Bereich der Werdestraße die genannte Tat beobachtet und kann Angaben machen?

Hinweise bitte unter der kostenfreien Servicenummer 0800 6 888 000 an die Bundespolizei oder an jede andere Polizeidienststelle.


Quelle: Bundespolizeidirektion St. Augustin