Häusliche Gewalt: Sohn verletzt Vater

0
Lesezeit: ca. < 1 Minute

Am frühen Samstagmorgen, 23. Mai, musste die Polizei zu einem Fall häuslicher Gewalt in Wehringhausen ausrücken.

Zwischen 4.30 und 5.20 Uhr kam es zu einem Streit zwischen einem Mann und seinem volljährigen, bei ihm wohnenden Sohn. Im Verlauf der Streites schlug der junge Mann seinem Vater mit der Faust ins Gesicht, sodass dieser im Krankenhaus behandelt werden musste.

Die Polizei verwies den Sohn für zehn Tage der Wohnung und verhängte ein Rückkehrverbot. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Körperverletzung.


Quelle: Pressemeldung der Polizei Hagen