Raubüberfall in der Augustastraße

0
Lesezeit: ca. < 1 Minute

Straßenschild Augustastraße
Augustastraße (Foto: Jan Eckhoff)

Ein 28-jähriger Mann wurde in der Nacht von Samstag auf Sonntag in der Augustastraße brutal überfallen.

Der Hagener war gegen 00.30 Uhr unterwegs, als er plötzlich von drei ihm unbekannten Männern geschlagen und getreten wurde. Sie entrissen ihm sein Portemonnaie mit einem dreistelligen Bargeldbetrag und flüchteten in Richtung Bergischer Ring.

Eine nähere Täterbeschreibung konnte der 28-Jährige gegenüber der Polizei nicht liefern. Er wurde bei dem Vorfall leicht am Arm verletzt.

Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizei unter Tel. 02331 / 986-2066.


Quelle: Pressemitteilung der Polizei Hagen