Frau fährt in mehrere Wände am Kuhlerkamp

0
Lesezeit: ca. < 1 Minute

Zu einem Verkehrsunfall mit einer schwerverletzten 56-Jährigen kam es am Sonntag, 6. September, um 14.40 Uhr. Nach bisherigen Ermittlungen der Polizei befuhr die Dortmunderin mit ihrem Kia zunächst eine Garagenzufahrt an der Albrechtstraße. Dort kollidierte sie aus bislang ungeklärter Ursache mit einem Teil der Außenfassade.

Im weiteren Verlauf setzte die Frau ihr Fahrzeug zurück und beschädigte eine angrenzende Mauer. Als sie ihre Fahrt fortsetzte, fuhr sie über den Gehweg und kollidierte mit einer Grundstücksmauer.

Die Frau verletzte sich bei dem Unfall schwer, aber nicht lebensgefährlich, und wurde durch Rettungskräfte in ein Hagener Krankenhaus gebracht. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 6000 Euro geschätzt.

Das Fahrzeug der 56-Jährigen war durch den Unfall so stark beschädigt, dass es abgeschleppt werden musste. Das Verkehrskommissariat übernimmt die weiteren Ermittlungen.