Lesezeit: ca. < 1 Minute

Bereits am Dienstag, 26. Januar, wurde eine 88-Jährige Opfer eines Räubers. Die Hagenerin befand sich um etwa 12.10 Uhr auf einem Fußweg im Bereich der Pelmkestraße, als ein unbekannter Täter sie von hinten schubste und ihr die Handtasche, in der sich ein dreistelliger Geldbetrag befand, entriss.

Eine Zeugin beobachtete den Vorfall. Sie Beschreibt den Täter, der in Richtung Gutenbergstraße flüchtete, wie folgt: Männlich, “südländisches” Erscheinungsbild, bekleidet mit einer schwarzen Jacke und einer rot/schwarzen Mütze. 

Die Hagener Kriminalpolizei bittet Zeug:innen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder Täterhinweise geben können, sich unter Tel. 02331 / 986-2066 zu melden.