Jugendliche brechen in Schumacher-Schule ein

Zaun vor der Emil-Schumacher-Schule
Die Grundschulen waren coronabedingt viele Monate geschlossen. Da im August jedoch wieder eine Betreuung stattfand, müssen auch die OGS-Beiträge gezahlt werden. (Foto: Archivbild/Jan Eckhoff)
Lesezeit: ca. < 1 Minute

Vier Jugendliche sind in der vergangenen Nacht in die Emil-Schumacher-Schule in der Siemensstraße eingestiegen. Als sie gegen 1.30 Uhr durch ein Fenster in das Gebäude kletterten, wurden sie jedoch beobachtet.

Die sofort alarmierte Polizei konnte die 14 bis 16 Jahre alten Jugendlichen an der Flucht hindern und vorläufig festnehmen. Diese gaben an, sie hätten auf dem Schulhof Fußball gespielt und dabei ein offenes Fenster bemerkt. Daraufhin sei ihnen die Idee gekommen, in der Schule zu übernachten.

Alle vier erhielten Strafanzeigen nicht nur wegen des Einbruchs, sondern auch wegen Verstoß gegen die Ausgangssperre. Anschließend wurden sie an ihre Erziehungsberechtigen übergeben.