Auto am Kuhlerkamp in einen Bach gefahren

22
Lesezeit: ca. < 1 Minute

Seinen Namen kennt selbst in Wehringhausen kaum jemand: Kuhler Bach heißt der kleine Wasserlauf, der sich die Philipshöhe hinabschlängelt, an der Kuhlestraße auf den Kucksbach trifft, der dann wiederum in der Ennepe mündet. Am Mittwoch, 2. Juni, sorgte das Rinnsal für Aufregung, als eine 74-Jährige mit ihrem silbernen Opel in den Bachlauf fuhr.

Die Dortmunderin war um etwa 11 Uhr auf dem Weg von der Kuhlestraße in Richtung Ruheforst. Als ihr ein Auto entgegen kam, legte sie Frau den Rückwärtsgang ein und wollte Platz machen. Dabei geriet sie aus bislang ungeklärter Ursache in den Bereich der Böschung und rutschte zwei Meter hinab bis in den Bachlauf.

Die Fahrerin wurde leicht verletzt, musste aber nicht in ein Krankenhaus gebracht werden. Ihre 85-jährige Beifahrerin blieb unverletzt. Der Opel wurde durch einen Abschleppdienst wieder aus dem Bach geborgen.