Lesezeit: ca. < 1 Minute

Das hätte auch böse enden können: Am Sonntagmorgen, 13. Juni, verlor ein Hagener in Delstern während der Fahrt das linke Vorderrad seines PKW. Der rote Seat, der dem Sohn des Fahrenden gehört, ist üblicherweise in der Bismarckstraße in Wehringhausen geparkt.

Der Unfall ereignete sich um etwa 7 Uhr morgens. Der 48-Jährige untersuchte die Straße, nachdem sich das Rad gelöst hatte, konnte aber nur zwei der fünf Radmuttern auffinden. Er sagte der hinzugerufenen Polizei, dass er davon ausgehe, dass Unbekannte die restlichen Schrauben im Zeitraum zwischen Dienstag, 8. Juni, und seiner Fahrt am Sonntag in der Bismarckstraße gelöst und entwendet haben.

Personen wurde glücklicherweise nicht verletzt, den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 2.000 Euro.