Newsticker 18.03.22

Lesezeit: ca. 2 Minuten

☕️ Guten Morgen. Hier kommt dein Update am Freitag.

🦠 Corona-Zahlen laut RKI (Veränderung zum Vortag; Tendenz im Vergleich zur Vorwoche)

Inzidenz HA: 1.018,6 (+18,0; ↗️)
Inzidenz NW: 1.461,4 (+25,8; ↗️)
Inzidenz DE: 1.706,3 (+54,9; ↗️)
Intensivpat. HA: 4 (+0; ↘️)
Hospital.inz. NW: 8,0 (+0,2; ↗️)
Hospital.inz. DE: 7,8 (+0,2; ↗️)

📈 Kinder weniger betroffen
Die Zahl der gemeldeten neuen Corona-Infektionen steigt weiter. Zumindest der offiziellen Erfassung nach zeigt sich aber eine Auffälligkeit: In der bis vor etwa drei Wochen besonders stark betroffenen Gruppe der 5- bis 14-Jährigen stagniert die Zahl der gemeldeten Neuinfektionen. Stattdessen steigt sie seitdem in Hagen bei Jugendlichen und Erwachsenen zwischen 15 und 79 gleichsam stark an. Die niedrigste Inzidenz verzeichnen mittlerweile Kinder unter 5 Jahren, bei den Über-80-Jährigen gehen die entdeckten Infektionen nach einem Peak in der vergangenen Woche wieder zurück.

👮 Auto beim Putzen geklaut
Ein 20-Jähriger reinigte am Mittwoch um 13 Uhr in der Goldbergstraße in der Innenstadt seinen Audi A1. Dazu hatte er alle Türen und Fenster des vor einem Mehrfamilienhaus abgestellten Fahrzeuges geöffnet, der Schlüssel steckte. Zwischendurch musste der junge Mann für wenige Minuten ins Haus. Als er zurück kam, war sein Auto weg.

🔥 Osterfeuer wieder erlaubt
In diesem Jahr dürfen am Karsamstag, 16.4., wieder Osterfeuer entzündet werden. Wenn diese öffentlich zugänglich sind und „im Zusammenhang mit bebauten Bereichen“ stehen, müssen sie nicht angemeldet werden. Innerhalb von Landschafts-, Wasser- und Naturschutzgebieten und näher als 100 m an einem Wald sind Osterfeuer nicht erlaubt. Das Umweltamt empfiehlt, aufgrund der Feinstaubbelastung möglichst wenige einzelne Feuer anzulegen und sich lieber in der Nachbarschaft zusammenzuschließen. Verbrannt werden dürfen nur trockene Pflanzenreste und unbehandeltes Holz. Das Feuer sollte mindestens 50 m von Gebäuden und 100 m von Straßen entfernt sein. 

🎞 Odeon schließt
Anfang der Woche verkündeten die Betreiber:innen es in den Sozialen Medien: Die Videothek Odeon, jahrzehntelang am Grothe-Center und jetzt an der Wehringhauser Straße ansässig, muss zum 31.3. schließen. Es ist die letzte Videothek im Hagener Westen.

🌉 Marktbrücke erst später
Die Marktbrücke in der Innenstadt soll einem Bericht der Westfalenpost nach nicht wie geplant zu Ostern, sondern wohl erst im Juni fertiggestellt werden. Die Fertigstellung der Brücke ist Grundvorraussetzung für ein Lärmschutzgutachten in Wehringhausen.

💌 Diese Woche kein Newsletter
Mein Kurzurlaub ist zwar quarantänebedingt ausgefallen, trotzdem gibt es in dieser Woche wie angekündigt keinen Wehringhausen-Newsletter. Auch der Newsticker pausiert ausnahmsweise übers Wochenende.

Ich wünsche dir ein schönes Wochenende!