Update vom 03.05.22

Update am Dienstag
Lesezeit: ca. 2 Minuten

☕️ Guten Morgen. Hier kommt dein Update am Dienstag.

🦠 Corona-Zahlen 

(Veränderung zum Vortag; Tendenz zur Vorwoche)

  • Inzidenz HA: 564,4 (+9,0; ↘️)
  • Inzidenz NRW: 578,0 (–22,7; ↘️)
  • Inzidenz DE: 632,2 (–7,3; ↘️)
  • Intensivpat. HA: 3 (+0; ➡️)
  • Hospital.inz. NRW: 4,3 (–0,2; ↘️)
  • Hospital.inz. DE: 4,2 (–0,1; ↘️)

✍️ Tag der Pressefreiheit

Heute ist der Internationale Tag der Pressefreiheit. In Deutschland ist diese durch Paragraph 5 des Grundgesetzes gesichert – dennoch liegen wir von 180 untersuchten Staaten und Territorien nur auf Platz 16 (Vorjahr: 13). Grund ist sind viele gewaltsame Angriffe auf Journalist:innen bei ihrer Arbeit. Die meisten (52 von 80) erfolgten durch Nazis und Rechtsextreme bei Veranstaltungen der sogenannten „Querdenken“-Bewegung, aber auch 12 ungerechtfertigte gewaltsame Übergriffe durch die Polizei auf Berichterstattende wurden registriert. Auch u.a. die Überwachung durch staatliche Stellen, Behinderung kritischer Recherchen und sexuelle Übergriffe in Medienhäusern sieht die Organisation „Reporter ohne Grenzen“ als Problem in Deutschland. Am besten steht es weltweit um die Pressefreiheit in Norwegen, Dänemark und Schweden, die weltweiten Schlusslichter sind Nordkorea, Eritrea und der Iran – aber auch beispielsweise in China oder den Palästinensischen Autonomiegebieten gibt es kaum bis keine Pressefreiheit, in Russland wurde sie nach dem Angriff auf die Ukraine de facto abgeschafft. (Reporter ohne Grenzen)

🏊‍♀️ Freibadsaison in Hagen

Nach einem Rückruf durch die Hagenbad (s. Meldung von gestern) ist nun klar: Niemand weiß bislang offenbar, wann im Freibad Hestert die Saison startet. (Eigene Recherche)

🤸‍♂️ Sporthallen öffnen wieder

Die kurzfristig für die Unterbringung von Kriegsgeflüchteten aus der Ukraine benötigte Turnhalle am Kuhlerkamp steht ab Donnerstag, 5.5., wieder für den Sportbetrieb zur Verfügung. Gleiches gilt auch für die Halle in Boelerheide (Öffnung ab 10.5.) sowie die vom Hochwasser beschädigte Halle in Eckesey (Öffnung ab 9.5.). (Stadt Hagen)

💂 Großkontrolle gegen Randale

Mit einem „Sondereinsatz“ gingen die Hagener Polizei und das Ordnungsamt am Samstagabend von 21.30 bis 3 Uhr in der Innenstadt gemeinsam gegen „Unruhestiftung jeder Art“ vor. Besonders wurde etwa auf achtloses Wegschnippen von Zigaretten, Lärm, Urinieren an Hauseingängen, Falschparken und Pöbeleien geachtet. Ergebnis: 39 ermahnende Gespräche, 25 Personalienfeststellungen, 12 mündliche Verwarnungen, 21 Verfahren wegen Ordnungswidrigkeiten (insb. Falschparken), 2 Platzverweise, 5 Jugendschutzkontrollen, 1 Anzeige wegen Körperverletzung und 3 Fundsachen. Darüber hinaus konnten 3 hilflose Personen geholfen und 1 Aufenthaltsermittlung durchgeführt werden. (Polizei Hagen)

🛍 Onkel Jo macht weiter

Onkel Jo sein Laden“ an der Lange Straße wird vorerst doch nicht schließen, sondern weiter fair-vegane Kleidung und Accessoires anbieten. Das teilte Inhaber Johannes Müller gestern auf Facebook mit. Wie sich die Öffnungszeiten künftig gestalten und ob ein weiteres Konzept in die Räumlichkeiten (bis 2011 befand sich dort „Blumen Risse“) einzieht, wird in Kürze bekanntgegeben. (Facebook)

💃 Jam am Willi

15 Künstler:innen der unterschiedlichsten Sparten treffen sich am Donnerstag, 5.5., von 19 bis 20.30 Uhr auf dem Wilhelmsplatz zu einer gemeinsamen, spontanen Performance. Tanz, Rockmusik, Klassik und bildende Kunst finden dort zusammen. Die Idee von Sara Peña Cagigas, Mitglied der Tanzkompagnie des Stadttheaters, wurde mit Hilfe des Quartiersmanagement umgesetzt. Eine weitere Aufführung findet am 12.5. statt. (Quartiersmanagement)

Ich wünsche dir einen schönen Tag!

Aus Wehringhausen für Hagen: Unterstütze unabhängigen Stadtteiljournalismus!