Update vom 09.05.22

Update am Montag
Lesezeit: ca. 2 Minuten

☕️ Guten Morgen. Hier kommt dein Update am Montag.

🦠 Keine täglichen Corona-Zahlen mehr 

Wie am Freitag angekündigt, stelle ich aufgrund der nur noch unregelmäßig erfolgenden behördlichen Meldungen mein tägliches Corona-Update ein. Einen ausführlichen wöchentlichen Überblick über die Pandemieentwicklung gibt es aber weiterhin samstags im Newsletter und die wichtigsten Kennzahlen auf unserer Corona-Infos-Seite.

🗳 Landtagswahl: Antworten auf eure Fragen

Zusammen mit euch habe ich allen Direktkandidat:innen aus dem Landtagswahlkreis 104, zu dem auch Wehringhausen gehört, acht Fragen aus Wehringhausen gestellt. Bis auf den Berwerber der CDU haben auch alle geantwortet.

👨‍🚒 Feuer und Unfall: Straßen waren gesperrt

Heute früh kam es zu langen Staus zwischen Wehringhausen und Haspe. Grund war ersten Meldungen zufolge offenbar ein Verkehrsunfall im Bereich Leimstraße/Konrad-Adenauer-Ring. Durch den Berufsverkehr waren dann auch schnell die Ausweichrouten, bspw. über die Hestert, verstopft. Bereits gestern musste die Lange Straße im Bereich Feuerwache zeitweise komplett gesperrt werden, da es dort in einer Wohnung brannte. (Facebookgruppe „Blaulicht Hagen – Die Community“)

👮 Drogenhandel: Mehrere Festnahmen in Haspe

Einen mehrwöchigen Ermittlungseinsatz in Haspe konnte die Polizei jetzt erfolgreich beenden. Bereits am 26.4. wurden ein 34-Jähriger und eine 26-Jährige nach dem Hinweis durch einen Amphetamin-Käufer bei einer Hausdurchsuchung in Haspe festgenommen werden. In der Wohnung befanden sich zwei erntereife Cannabispflanzen und Amphetamin sowie eine weitere männliche Person, die per Haftbefehl gesucht und deshalb ebenfalls festgenommen wurde. Am vergangenen Mittwoch, 4.5., erfolgte dann ein weiterer Zugriff gegen den Lieferanten des Paares. In der Wohnung des 31-Jährigen in der Oedenburgstraße befanden sich größere Mengen an Cannabis, Amphetamin, Haschisch und Ecstasy. (Polizei Hagen)

🚓 Stundenlange Randale am Hauptbahnhof

Ein 35-Jähriger randalierte am Freitag, 6.5., auf dem Berliner Platz vor dem Hauptbahnhof. Der stark alkoholisierte Mann schlug dabei u.a. bereits nachmittags auf einen 25-Jährigen ein. Die Polizei erteilte ihm einen Platzverweis für den Bahnhofsbereich, dem er jedoch nicht nachkam. Insgesamt wurde die Polizei zwei weitere Male zu Hilfe gerufen. Schließlich musste der Wuppertaler am späteren Abend zur Verhinderung weiterer Straftaten in Gewahrsam genommen werden. (Polizei Hagen)

🛹 Hagener Skate-Schule startet am Bodelschwinghplatz

Bereits vor einer Woche wurde die neue Skate School Hagen erstmals öffentlich vorgestellt. Heute beginnen die ersten Kursen im Bereich des Bodelschwinghplatzes in Wehringhausen.

Ich wünsche dir einen guten Start in eine sonnige Woche!

Aus Wehringhausen für Hagen: Unterstütze unabhängigen Stadtteiljournalismus!