Update vom 10.05.22

Update am Dienstag
Lesezeit: ca. 2 Minuten

☕️ Guten Morgen. Hier kommt dein Update am Dienstag.

😷 Maskenpflicht in öffentlichen Gebäuden beendet

Seit gestern gilt in allen städtischen Gebäuden und Dienststellen der Stadt Hagen keine Masken- und Abstandspflichten mehr. Ein freiwilliges Tragen von Masken ist aber natürlich weiterhin erlaubt. Der Zutritt zu Ämtern und Behörden ist weiterhin nur über die jeweiligen Haupteingänge und mit zuvor vereinbartem Termin erlaubt. (Stadt Hagen)

👮 LKW und PKW frontal zusammengekracht

Nachtrag zu der Meldung von gestern: Der lange Verkehrsstau zwischen Wehringhausen und Haspe ging auf den frontalen Zusammenstoß zwischen einem LKW und einem PKW um 6.25 Uhr auf der Voerder Straße zurück. Ein 60-jähriger Hagener war auf Höhe Andreasberg mit seinem BMW aus ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr gefahren. Ein aus Ennepetal entgegenkommender LKW-Fahrer (61) konnte den Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Beide Männer mussten per Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden, die Straße war zur Beseitigung von ausgelaufenen Betriebsstoffen und Abschleppung der Fahrzeuge zeitweise komplett gesperrt. (Polizei Hagen)

🚓 Trickbetrug: Schmuck geklaut

Bereits am vergangenen Freitag läutete es gegen 12 Uhr an der Tür eines 86-Jährigen in der Pelmkestraße. Eine Frau gab vor, Medikamente für eine Nachbarin liefern zu wollen. Da diese nicht zu Hause sei, bat sie den Mann, in seiner Wohnung einen Zettel schreiben zu dürfen. Nachdem der Zettel ausgefüllt war, verließ die Unbekannte die Wohnung. Kurz darauf bemerkte der hilfsbereite Senior, dass sich seine Nachbarin die gesamte Zeit in ihrer Wohnung befunden hatte, während bei ihm zwei Uhren und zwei Goldringe fehlte. Offenbar lenkte ihn die Frau mit dem „Zetteltrick“ ab, während eine weitere Person die Wohnung durchsuchte. (Polizei Hagen)

💬 Hochwasser-Talk im Park

Das Klimabündnis Hagen lädt heute um 17 Uhr zu einer Open-Air-Diskussionveranstaltung in den Dr.-Ferdinand-David-Park in der Innenstadt (Potthofstraße) ein. Über die Hochwasser-Katastrophe im Sommer 2021 dikutieren Wolfgang Jörg (SPD), Dennis Rehbein (CDU), Antonius Warmeling (Klimabündnis), Christa Stiller-Ludwig (ehem. Leiterin der Unteren Wasserbehörde) und Claudia Eckhoff (AllerWeltHaus). (per E-Mail)

Ich wünsche dir einen schönen Tag!