Atelier für Anziehendes

Damenmode aus Naturmaterialien
Lange Str. 58a, 58089 Hagen
Michaela Lohmann
0157 / 34879301
Mi.-Fr.: 10-13 und 15-18 Uhr

Corona-Info

Das Atelier für Anziehendes bietet auf Nachfrage einen Lieferservice und die Abholung vor Ort an.

Hochwertige Mode mit Charakter

Michaela Lohmann, Gründerin und Geschäftsführerin des Ateliers für Anziehendes, wechselte mit ihrem charmanten, kleinen Lädchen zwar schon zweimal den Standort. Ihrer Heimat Wehringhausen kehrte sie aber nie den Rücken, denn die künstlerischen Altbaufassaden beflügeln die Kreativität der Modeschneiderin. Ab 2001 befand sich ihr Laden noch in der Moltkestraße, 2008 zog sie mit ihrem Atelier zum Wilhelmsplatz und 2019 schließlich eröffnete sie erneut in der Lange Straße 58a.

Doch auch wenn sich der Standort über die Jahre änderte, blieb Lohmann ihre Kundschaft stets treu. Denn der Fokus der Modeschneiderin auf Qualität und Langlebigkeit überzeugt. Das erkannten bereits lange vor der ersten Ladeneröffnung ihre Freundinnen, für deren Töchter sie Kleider und Blusen nähte. Das Nähen und Gestalten von Kinder- und Damenmode gefiel Michaela Lohmann so sehr, dass sie die Leidenschaft zum Beruf machte und ihr eigenen Ateliers eröffnete.

Heute hat sich die Modeschneiderin auf zeitlose und hochwertige Damenmode spezialisiert, die sie ausschließlich aus naturbelassenen Materialien, etwa unbehandelter Baumwolle, Seide, Schurwolle oder gewalkter Wolle, anfertigt. Mit Ausnahme einiger Accessoires fertigt Lohmann alles selbst. So ist jedes Kleidungsstück ein Unikat, was ihre Kundinnen besonders schätzen. Bei Lohmann gibt es keine Stangenware: „Ich habe selten ein Teil häufiger als zweimal genäht“, erklärt die passionierte Modeschöpferin.

Vielzahl ihrer Arbeiten werden nach den Wünschen der Kundschaft angefertigt. So näht Michaela Lohmann für ihre Kundinnen auch mal ein Oberteil passend zum Rock oder umgekehrt. „Sie haben ein sehr gutes Auge für Proportionen“, stellt einmal eine Kundin fest. Dem kommt zugute, dass sich die Modeschneiderin viel Zeit sowohl für die Kundinnen wie auch die Fertigung nimmt. „Schließlich möchte ich, dass meine Kleider auch getragen werden“, lacht Lohmann.

Neben persönlichen Empfehlungen ist das liebevoll gestaltete Schaufenster die beste Werbung für das „Atelier für Anziehendes. Es zieht die Blicke förmlich an. So manche Kundin entdeckte den Laden beim Vorbeifahren aus dem Bus und stieg extra an der wenige Meter entfernten Haltestelle „Pelmkestraße“ aus um zu sehen, was sich hinter dem originellen Schaufenster verbirgt. 2010 gewann die Modeschneiderin sogar den ersten Platz beim Hagener Schaufensterwettbewerb.

Im Atelier für Anziehendes werden Frauen jeden Alters fündig, die auf der Suche nach hochwertiger, langlebiger und zeitloser Mode mit Charme und Charakter sind.


← Übersicht „Mode & Schmuck einkaufen in Wehringhausen“

← Übersicht „Einkaufen in Wehringhausen“

Dieses Firmenprofil wurde in Zusammenarbeit mit der agentur mark GmbH erstellt und im Rahmen des Projektes „BIWAQ – Gemeinsam für Hagen“ finanziert. Das Projekt „BIWAQ – Gemeinsam für Hagen“ wird im Rahmen des ESF-Programms „BIWAQ (Bildung, Wirtschaft und Arbeit im Quartier)“ durch das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat und den Europäischen Sozialfonds (ESF) gefördert.