Lesezeit: ca. < 1 Minute

Am ersten Weihnachtsfeiertag, 25. Dezember, stoppte die Polizei mittags um etwa 12 Uhr einen 28-Jährigen in der Augustastraße. Der Mann aus Gelsenkirchen war dort in einem Opel unterwegs.

Ein freiwillig durchgeführter Drogenvortest verlief positiv auf Kokain. Aufgrund dessen entnahm ein Arzt dem Mann eine Blutprobe und die Polizei untersagte ihm die Weiterfahrt.


Verwendete Quellen:

  • Pressemeldung der Polizei Hagen