Wohnhäuser Roonstraße 11/13

Architekt August Keydel, Mitglied im Deutschen Werkbund, errichtete 1928/29 für den Eisenbahner Bauverein Hagen/ Westf. (Hagens älteste Wohnungsgenossenschaft – gegr. 1893 – heute: EWG Hagen e. G., Wohnungsgenossenschaft, Körnerstraße 48, 58095 Hagen), dieses Doppelhaus mit 18 Wohneinheiten in einem sachlichen, funktionalen Stil, mit expressionistischen Gestaltungselementen.

Klare horizontale Klinker- und Putzbänder gliedern die Fassaden. Der Versatz durch das Straßenniveau und die markanten Treppenhauseingänge schaffen eine spannungsvolle Fassadengestaltung.

Insgesamt errichtete August Keydel von 1923 bis 1929, in den Stadtteilen Altenhagen, Eckesey und Wehringhausen, für den Eisenbahner Bauverein Hagen/Westf. zusammen 232 Wohnungen.

Foto von 2005 aus der Sammlung des Hagener Heimatbundes e.V.

Gefördert durch