Volkshochschule wird hybrid: Neues Programm vorgestellt

Stellten das neue VHS-Programm vor (v.l.): VHS-Leiterin Bianca Sonnenberg, Studienleiter Holger Flick und Studienleiterin Birgit Andrich. (Foto: Michael Kaub/Stadt Hagen)
Lesezeit: ca. 3 Minuten

Die Weiterbildung an die Pandemie anpassen und Formate entwickeln, die Bildung auch in schwierigen Zeiten unter sicheren Bedingungen ermöglichen – das ist der Volkshochschule Hagen in Zeiten von Corona besonders wichtig. Ein wichtiger Baustein dafür sollen im kommenden Jahr hybride Kurse und Lernumgebungen sein. Bei diesen Angeboten ist eine Teilnahme sowohl vor Ort in der Villa Post in Wehringhausen wie auch über das Internet möglich.

In der vergangenen Woche wurde das neue Hagener VHS-Programm für das erste Halbjahr 2022 vorgestellt. So einige hybride Kurse werden dann angeboten. Sowohl vor Ort wie auch „live“ über das Netz können beispielsweise Qi Gong oder die Bearbeitung von Fotos gelernt werden. Bereits im vergangenen Jahr wurde über die Möglichkeiten des hybriden Lernens bei der VHS nachgedacht, 2021 waren dann aber besonders reine Online-Kurse im Angebot.

Nachhaltigkeit im Fokus

Weiterhin, wie auch bereits im Sommer 2020, steht das Thema „Nachhaltige Entwicklung“ ganz oben auf der Agenda der Hagener Bildungseinrichtung. Und das nicht nur im Rahmen von Kursen und Vorträgen zu nachhaltigen Themen sondern auch ganz direkt in der tagtäglichen Umsetzung. So wurde etwas das neue Programmheft auf Recyclingpapier mit Farben auf Pflanzenölbasis gedruckt. Die restlichen beim Druck entstandenen CO2-Emissionen werden in unserer Region ausgeglichen: „Dafür wird eine Waldfläche im Sauerland wieder aufgeforstet“, erklärt Volkshochschul-Leiterin Bianca Sonnenberg. Das Titelbild des neuen Programmheftes weist symbolisch darauf hin. 

Auch an weiteren Stellen gibt es Neuerungen im Programmheft. So listet dieses nicht mehr nur die Angebote auf, sondern bietet redaktionelle Inhalte wie Berichte von Kursfahrten oder Vorstellungen von Mitarbeitenden der VHS. Außerdem befinden sich an einigen Kursen QR-Codes, die für die Anmeldung den umständlichen Weg über das Eintippen der Informationen im Browser ersparen können.

Programm-Highlights

Neben dem gewohnten Angebot an Kunst-, Sprach- oder EDV-Kursen, Führungen und Vorträgen hat die Volkshochschule Hagen auch 2022 einige besondere Glanzlichter im Programm. So werden natürlich wieder zahlreiche Kurse, Rundgänge und Vorträge über die Geschichte unserer Stadt angeboten. Gleich ganze Reihe mit mehreren Veranstaltungen widmet sich dem Thema der „Gemeinwohl-Ökonomie“, der wir uns auch bei 089wehringhausen ein gutes Stück weit verpflichtet sehen: Bestimmt ein spannendes Angebot!

In einigen Kursen kann dann auch (lokale) Prominenz live erlebt werden, so bietet Profibasketballer und Künstler Javon Baumann eine Stadtrundfahrt zum Thema „Streetart“ an. In einem Zeichenkurs unter Leitung des Künstlers Klaus Binke dienen Angehörige des Hagener Balletts als Modelle. Und die Autorin Dr. Birgit Ebbert leitet eine Schreibwerkstatt für Nachwuchs-Autor:innen. Die Veranstaltungsreihe „Das Schaffen der großen Komponisten“, die Vorträge und Konzerte verbindet, wird von dem Konzertpianisten, Dirigenten und Musikwissenschaftler Dr. Roman Salyutov durchgeführt.

Zu Folkwang und nach Irland

Kunstfreund:innen kommen bei Touren zu den Ausstellungen „Ich. Max Liebermann“ im Düsseldorfer Kunstpalast und „Renoir, Monet, Gauguin – Bilder einer fließenden Welt“ im Folkwang Museum Essen sowie bei einer Kunstfahrt zur „documenta 15“ nach Kassel auf ihre Kosten. Zwei Bildungsurlaube im Bergkloster Bestwig widmen sich Meditation, Achtsamkeit und Yoga.

Foto-Safaris führen in die Heinrichshöhle, zu Wasservögeln und in die Hohenlimburger Kalkwerke. Und praktischen Naturschutz kann man beim Obstbaumschnitt auf der Streuobstwiese und einer Amphibienwanderung am Kaisberg lernen. Der Fachbereich Sprachen führt im Frühjahr eine Studienreise nach Irland durch.

Zertifikate und Abschlüsse

Die Kurse an der Volkshochschule dienen aber nicht nur der Erweiterung des persönlichen Horizontes. Es gibt auch viele Angebote, die eine Berufsqualifizierung oder sogar Schulabschlüsse zum Ziel haben. So kann man sich beispielsweise zur „Geprüften Fachkraft Finanzbuchführung“ weiterbilden lassen oder in 300 Unterrichtsstunden zur „Qualifizierten Kindertagespflegeperson“ werden. 

In weiteren Lehrgängen kann der mittlere Schulabschlusses (Fachoberschulreife) oder der „Hauptschulabschluss nach Klasse 9“ erworben werden. Und natürlich gibt es viele Sprachkurse, die auch mit Zertifikaten für unterschiedliche Niveaustufen (beispielsweise im Studium oder für manche Berufe erforderlich) beendet werden, etwa dem Cambridge-Certificate.

Wenn Corona will …

Alle Veranstaltungen der Hagener Volkshochschule finden unter den vorgeschriebenen Hygiene- und Abstandsregeln statt. Durch den ungewissen Verlauf der Pandemie kann es aber weiterhin zu kurzfristigen Änderungen und Einschränkungen bei einzelnen Kursen und Veranstaltungen kommen.

Wer sich für das neue Halbjahresprogramm interessiert, bekommt es kostenlos beispielsweise in der Villa Post, Wehringhauser Straße 38, und in allen städtischen Einrichtungen in Hagen. Zusätzlich steht es als PDF-Download auf www.vhs-hagen.de bereit.


Verwendete Quellen:

  • Pressemitteilung der Stadt Hagen (per E-Mail am 01.12.21)
  • Internetseite der Volkshochschule Hagen (Link)
  • Weitere Quellen sind direkt im Text verlinkt.