Polizeigroßkontrolle in Wehringhausen

0
Am Dienstagnachmittag, 11. September, führte die Polizei zielgerichtete Kontrollen in Altenhagen, Wehringhausen und im Bahnhofsumfeld durch. Dabei waren über 25 Polizeibeamte im Einsatz, die...

Anmeldung für Kitas ab 1. Oktober möglich

0
Eltern, die im nächsten Jahr ab dem 1. August einen Platz in einer Kindertageseinrichtung für ihr Kind benötigen, können sich vom 1. Oktober bis...

Neue Handball-Teams spielen in Wehringhausen

0
Zur neuen Handballspielzeit 2018/2019 bekommt die Handballabteilung des Post SV Hagen eine neue Heimhalle: Sowohl die Herrenteams wie auch die Damen spielen künftig in der Sporthalle Wehringhausen.

Umbau Wilhelmsplatz: Das Trafohaus wird abgerissen

0
Vor rund drei Monaten begannen die Umbauarbeiten am Wilhelmsplatz mit dem Aufbau eines neuen, deutlich kleineren, Trafohäuschens. Nun geht es weiter mit dem Abriss...

Schnurlos-Festival 2018: Line-Up steht, helfende Hände gesucht

0
Eine größere öffentliche Förderung wie in den vergangenen beiden Jahren gibt es nicht mehr, dank Sponsoren und vielen ehrenamtlich Helfenden findet Wehringhausens kleines Mehrtages-Openair aber auch 2018 statt: Am Freitag, 31. August, und Samstag, 1. September, wird jeweils ab 15 Uhr am Bismarckturm wieder gefeiert beim Wehringhauser Schnurlos-Festival.

Tag der offenen Hinterhöfe 2018: Fotos, Fotos, Fotos …

0
Am 1. Juli bei herrlichstem Hochsommerwetter öffnete Wehringhausen wieder die Hinterhöfe. Hier einige schöne Fotos dieses tollen Tages, um die Vorfreude auf nächstes Jahr...
Mit Graffiti verzierter Bahnbogen am ehemaligen Schlachthof.

Wehringhausen – eine architekturgeschichtliche Kurzbeschreibung

0
Seit Wehringhausen 1876 zu einem Teil der Stadt Hagen wurde, hat sich im Viertel architektonisch viel verändert. Die rasante Entwicklung des Stadtteils in der Zeit von 1880 bis 1930 hat zahlreiche herausragende Baudenkmäler hinterlassen. Hagens offizieller "Stadtheimatpfleger", der Journalist und Historiker Michael Eckhoff, hat für uns einen einen architekturgeschichtlichen Blick auf die Entwicklung Wehringhausens geworfen.

Sperrung auf Wehringhauser Straße

0
Ab Dienstag, 3. Juli, bis voraussichtlich Dienstag, 31. Juli, werden die  Bushaltestellen "Wehringhauser Straße" durch den Wirtschaftsbetrieb Hagen (WBH) barrierefrei umgebaut. Daher muss zunächst...
Mit dem schwarzhumorigen Drama "Three Billboards Outside Ebbing, Missouri" startet in diesem Jahr am 20. Juli das Open-Air-Kino an der Pelmke.

Freiluft-Kino im Pelmke-Hof

0
Der Sommer in Wehringhausen nähert sich mit großen Schritten. Natürlich darf im Reigen der Freiluftveranstaltungen auch das Open-Air-Kino an der Pelmke nicht fehlen. Es findet wie üblich an den sechs Freitagen in den Sommerferien statt.
Karolin Daenhardt, Ulla Kähler, Nils Neumann Annette Schopp und Jürgen Quass (von links) haben den Tag der offenen Hinterhöfe 2018 organisiert und bieten Führungen durch den Stadtteil an.

Wehringhausen öffnet zum 12. Mal die Hinterhöfe

0
Grüner Stern, übernehmen Sie: Und zwar die Organisation vom Tag der offenen Hinterhöfe, der am 1. Juli zum nun 12. Mal quer durch das gesamte Viertel stattfindet.

Pelmke-Biergarten geöffnet

0
Der Sommer kommt früh in diesem Jahr. Um das schöne Wetter zu nutzen, hat die Pelmke den Biergarten für euch geöffnet. Bei gutem Wetter könnt ihr nun von 18 bis 22 Uhr eure Getränke im Freien genießen.

Kultur wieder im Lenkungskreis vertreten

0
Mit Sara Klych von Kunst vor Ort sind nun auch die Kreativschaffenden im Viertel wieder im Lenkungskreis, einem Mitbestimmungsgremium des Förderprogramms "Soziale Stadt Wehringhausen", vertreten.

Eigentümer unterstützen sich in Wehringhausen gegenseitig


0
Bereits seit zwei Jahren treffen sich Immobilieneigentümer im Wehringhauser Stadtteilladen zu einem Stammtisch. Einmal monatlich können sie sich hier austauschen und wichtige Informationen erhalten.

Alle Kinder sind kreativ – Wie „Kunst vor Ort“ Menschen aller...

0
Seit dem Sommer 2016 arbeitet die Initiative "Kunst vor Ort" mit Kindern in Hagen an künstlerischen Projekten. Auch in Wehringhausen ist der Verein einmal pro Woche kreativ tätig, entweder auf dem Wilhelmsplatz oder direkt um die Ecke im ehemaligen "Schlecker" an der Lange Straße.

Aktuell