Schilder erzählen Geschichten9 – Erzählcafé „Altes Backhaus“

9 – Erzählcafé „Altes Backhaus“

Lange Str. 30
,
58089
Hagen
Erbaut:
1900
Architekt*in:
?
Erbaut durch:
Julius Kettler
Im Besitz von:
Privat
Erbaut als:
Backhaus
Nutzung heute:
Begegnungsstätte, Café
Sonstiges:
Im Innenhof

Station des Hörspaziergangs „Schilder erzählen Geschichten“. Bald verfügbar bei Hagen hat was und überall, wo es Podcasts gibt.

Foto von 2004 aus der Sammlung des Hagener Heimatbundes e.V.

In dem 1900 errichteten Gebäude Lange Straße 30 betrieb Bäckermeister Julius Kettler sein Geschäft. Durch die Hofeinfahrt erreicht man das ehemalige Backhaus, das 1996 zum Erzählcafé „Altes Backhaus“ mit gemütlichen Gasträumen und schönem Innenhof umgestaltet wurde.

Der Treffpunkt wird von einem gemeinnützigen Verein getragen. Sein Ziel ist die Förderung des Gesprächs zwischen alten und jungen Menschen im Stadtteil und auch darüber hinaus. Margret Obendiek hatte den Verein Ende 1995 gegründet und war bis zu ihrem Tod 2012 dessen erste „Chefin“.

Im Erzählcafé finden Literaturstammtische, Vorträge und andere kulturelle Veranstaltungen statt, vielfach auch in Kooperation mit der Hagener Volkshochschule. Eine kleine Gastronomie der engagierten Mitgliedergemeinschaft und ehrenamtliche Helfer*innen verwöhnen kulinarisch die Gäste des Hauses

Das Erzählcafé bei „Was ist wo in Wehringhausen“

Gefördert durch