Das Hagener Corona-Update 23.01.21

0
0
Lesezeit: ca. < 1 Minute

Ich hoffe, ihr seid gut ins Wochenende gestartet. Hier kommt das tägliche Corona-Update.

In Hagen wurden heute 53 (Vorwoche: 76) Neuninfektionen gemeldet. Die Wocheninzidenz sinkt wieder spürbar auf 177,5 (Vorwoche: 159,5). Dennoch hat Hagen (mit Ausnahme von Höxter) damit weiterhin das höchste Infektionsgeschehen in NRW. Es gelten 556 (Vorwoche: 535) Personen offiziell als infiziert.

Die Zahl der schwerst erkrankten Covid-19-Patient:innen auf den Hagener Intensivstationen bleibt weiterhin bei 11 (+0), von denen 5 (+0) invasiv beatmet werden. Von den 75 Intensivbetten in Hagen stehen weiterhin nur 3 (4,0 %) zur Verfügung. Einen Impfbericht für Hagen stellt die KVWL am Wochenende nicht zur Verfügung.

Und so sieht es außerhalb unserer Stadtgrenzen aus:

In NRW sinken die Zahlen auch heute weiter. Innerhalb des letzten Tages sind 122 Menschen in Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gestorben, die Landesinzidenz liegt bei 106,0. Auch der Kreis Höxter, in dem es größere Ausbrüche in Pflegeheimen gab, liegt nur noch knapp über 200. 23 Städte und Kreise in NRW haben eine Inzidenz unter 100. Die Nachbarschaft: Dortmund 112,0; Kreis Unna 112,7; Ennepe-Ruhr-Kreis 98,4; Märkischer Kreis 148,9.

Bundesweit sind seit gestern 879 Menschen an oder mit SARS-CoV-2 gestorben. Die durchschnittliche Inzidenz in Deutschland geht ebenfalls weiter zurück auf 112,6. Bundesweit weisen heute 36 (8 %) aller Städte und Kreise eine extreme Infektionslage oberhalb einer Inzidenz von 200 auf. Die kritische Grenze von 50 haben 20 Städte und Kreise (4 %) unterschritten, 5 Kreise und Städte liegen mittlerweile unter 35. Ingesamt haben 1.386.464 Personen (1,7 % der Gesamt­bevölkerung) eine Erst­impfung erhalten und 115.175 Personen die Zweitimpfung.

Habt einen schönen Samstag. Und wenn ihr mögt – abonniert meinen Newsletter. Den habe ich gestern nicht mehr geschafft, aber heute kommt er im Laufe des Tages. Versprochen.