4 Tote, Inzidenz über 190: Das Hagener Corona-Update

0
0
Lesezeit: ca. < 1 Minute

Während in NRW und auch bundesweit die Infektionszahlen sinken, gehen sie in Hagen nicht zurück – ganz im Gegenteil. Hier kommt das tägliche Corona-Update …

In Hagen sind weitere vier mit Corona infizierte Menschen gestorben. Hinzu kommen 27 (Vorwoche: 12) Neuninfektionen. Die Wocheninzidenz steigt auf 192,4 (Vorwoche: 157,4). Es gelten 554 (Vorwoche: 513) Personen offiziell als infiziert.

Die Zahl der schwerst erkrankten Covid-19-Patient:innen auf den Hagener Intensivstationen geht auf 9 (–4) zurück, von denen weiterhin 5 (+0) invasiv beatmet werden. Die Intensivbettenkapazität wurde auf 76 erhöht, von diesen stehen 12 (15,8 %) zur Verfügung – eine deutliche Entspannung der Situation. Ein aktueller Impfbericht der KVWL für Hagen steht leider noch nicht zur Verfügung und wird später nachgereicht.

Und so sieht es außerhalb unserer Stadtgrenzen aus:

Die Infektionszahlen in NRW sind weiterhin rückläufig, die Landesinzidenz liegt heute bei 102,4. Innerhalb des letzten Tages sind landesweit 189 Menschen in Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gestorben. Weiterhin liegen kein Landkreis und keine kreisfreie Stadt oberhalb der Grenze von 200 und nur Höxter und Hagen knapp darunter – mit Bottrop (153,1) liegt sogar nur noch eine weitere Stadt über 150. 26 Städte und Kreise in NRW haben jetzt eine Inzidenz unter 100. Die Nachbarschaft: Dortmund 98,8; Kreis Unna 124,3; Ennepe-Ruhr-Kreis 96,0; Märkischer Kreis 141,1.

Bundesweit sind seit gestern mit 903 wieder deutlich mehr Menschen an oder mit SARS-CoV-2 gestorben. Die durchschnittliche Inzidenz in Deutschland sinkt aber weiterhin auf jetzt 107,6. Es weisen heute nur noch 27 (9 %) aller Städte und Kreise eine extreme Infektionslage oberhalb einer Inzidenz von 200 auf. Die Zahl der Städte und Kreise unterhalb der kritischen Grenze von 50 (Ziel des aktuellen “Lockdowns”) liegt jedoch jetzt bei 25 (6 %), davon 5 unter 35. Am Sonntag wurden in Deutschland 61.048 Corona-Impfungen durchgeführt. Damit haben nun 1.554.355 Personen (1,9 % der Gesamt­bevölkerung) eine Erst­impfung erhalten und 228.763 Personen bereits die Zweitimpfung.

Habt einen schönen Tag!